Die Mietkautionsbürgschaft von Kautionsfrei im Test

Wie der Begriff Kautionsfrei schon vermuten lässt, werden Mieter bei Nutzung dieses Produktes von der Stellung einer Mietkaution befreit. Anstelle der klassischen Barkaution hinterlegt der Mieter seinem Vermieter eine Mietkautionsbürgschaft. Die Police wird über das firmeneigene Portal angeboten. Im nachfolgenden Test berichten wir über alle Fakten, Vorteile und Nachteile.

Konditionen

Anbieter
Logo von kautionsfrei.de
Absicherung im Schadensfall
R+V-Versicherung
Getestet von

Auszeichnung von Focus Money 09/2016 als beste Kautionsversicherung in der Kategorie Bürgschaft “ohne” auf erstes Anfordern.

Grafik zum Testsiegel von Focus-Money

Höhe der Bürgschaftssumme
Erhältlich für Kautionssummen von 400€ – 15.000€
Kosten prozentual
Kosten fix
Mindestens 50€ pro Jahr (Sockelbeitrag unabhängig von der Kautionshöhe)
Stärken / Schwächen

Über kautionsfrei.de lassen sich Kautionsbeträge zwischen 400 Euro und 15000 Euro absichern. Im Gegenzug für die Leistung der Kautionskasse zahlt der Mieter einen jährlichen Beitrag in Höhe von 5,25% der Kautionssumme pro Jahr. Bei steigendem Kautionsbetrag steigt auch der Jahresbeitrag in gleicher Relation. Bei 1000 Euro Kaution betragen die Beitragskosten z.B. 52,50 Euro, umgerechnet auf den Monat sind dies 4,17 Euro. Eine Abschlussgebühr oder Bearbeitungsgebühr fällt nicht an, auch sonstige Kosten gibt es nicht. Das Kostenmodell ist damit für den Kunden sehr transparent. Der Vertrag hat keine feste Laufzeit, und kann somit jederzeit gekündigt werden. Nach Abschluss des Vertrags hat der Mieter zudem noch ein vierzehntägiges Rücktrittsrecht ohne Angabe von Gründen. Dies ist z.B. dann sinnvoll, wenn der Hausherr keine Mietkautionsversicherung akzeptiert, der Mieter diese jedoch bereits abgeschlossen hat. Bürgende Versicherungsgesellschaft ist die R+V Versicherung.

Antrag und Voraussetzungen

Der Antrag kann direkt online gestellt werden, und ist in wenigen Minuten erledigt. Die Einreichung schriftlicher Unterlagen ist grundsätzlich nicht notwendig. Bei Bürgschaftssummen über 6.000€ ist eine Kopie des Mietvertrages nachzureichen. Die Bearbeitung des Antrags erfolgt innerhalb weniger Tage.

Grafik zum Antragsverfahren

Antragsprozess

Der Antragsprozess funktioniert komplett online. Auf Wunsch kann die Beantragung auch schriftlich erfolgen. Entsprechende Formulare können auf der Webseite heruntergeladen, und anschließend ausgedruckt werden. In das Antragsformular werden Angaben zum Mieter, zum Vermieter sowie zum Mietobjekt eingetragen. Nach Eingabe der eigenen Bankverbindung für die Abbuchung des Beitrags kann der Antrag abgesendet werden. Die Bürgschaftsurkunde wird bei vollständigen Antragsunterlagen nach zwei Werktagen per Post zugestellt. Diese wird dann im Original an den Vermieter weitergegeben. Im Rahmen der Antragstellung stimmt man einer Prüfung der eigenen wirtschaftlichen Verhältnisse durch die Firma infoscore Consumer Data GmbH zu. Ohne eine Bonitätsprüfung mit positivem Ergebnis ist die Gewährung der Mietkautionsversicherung nicht möglich. Eine Abfrage bei der Schufa erfolgt nicht.

Voraussetzungen

Ein festes Arbeitsverhältnis sowie ein regelmäßiges Einkommen sind keine Voraussetzung. Jedoch muss die Bonitätsabfrage bei Infoscore erfolgreich verlaufen. Die Voraussetzungen im Überblick:

  • Mietobjekt befindet sich in Deutschland
  • Mindestalter des Antragstellers: 18 Jahre
  • Bonitätsprüfung bei Infoscore mit positivem Ergebnis.
  • Kopie des Mietvertrages bei Kautionssummen über 6.000€

Für wen eignet sich Kautionsfrei?

Das Produkt ist grundsätzlich für alle Mieter interessant, die eine neue Wohnung beziehen möchten. Die Mietkaution welche für etwaige Ansprüche des Vermieters haftet, kann zwar auch laut Gesetz in drei Monatsraten gezahlt werden. Letztere stellt jedoch gemeinsam mit den übrigen Umzugskosten eine nicht unerhebliche Kostenbelastung für den Mieter dar. Hier hilft eine entsprechende Bürgschaft die Ausgaben gering zu halten. Bei Abschluss Selbiger muss nur ein moderater Jahresbeitrag gezahlt werden. Der Vermieter erhält die Mietkautionsbürgschaft eines renommierten Versicherungsunternehmens (R+V-Versicherung), und geht somit kein Risiko ein. Das Geld kann stattdessen vom Mieter selbst mit besserer Verzinsung angelegt, oder natürlich auch anderweitig verwendet werden. Es ist auch möglich, eine schon laufende Kaution beim Hausherrn gegen eine neu abgeschlossene Bürgschaft einzutauschen. Das bereits hinterlegte Kautionsgeld kann sich der Mieter somit vorzeitig auszahlen lassen.

Stärken und Schwächen von kautionsfrei.de

Kautionsfrei gehört zu den Anbietern der ersten Stunde, und verfügt damit über viel Erfahrung. Diese spiegelt sich im professionellen Webauftritt sowie im umfangreichen Service wider. Das Kostenmodell ist sehr transparent, da die (bei einigen anderen Anbieter übliche) Abschlussgebühr entfällt. Die Kosten sind daher zu Beginn besonders niedrig. Somit eignet sich das Produkt insbesondere für Kurzmieter sowie Mieter mit kleinem Budget, wie z.B. Studenten, Arbeitnehmer in Ausbildung oder Rentner. Über einen längeren Zeitraum gerechnet ist der Beitrag einiger Konkurrenten jedoch niedriger.

  • Einfacher schneller Online-Antrag
  • Hoher Bekanntheitsgrad, da bereits seit 2009 am Markt
  • Hohe Annahmequote
  • Hohe Akzeptanz bei Vermietern durch bekannte R+V-Versicherung
  • Transparentes Kostenmodell ohne zusätzliche Gebühren
  • Ausgezeichneter Service – kostenlose Hotline, Live-Chat, Video
  • Mindestbeitrag von 50€

Akzeptanz beim Vermieter

Der Vertragsschluss steht und fällt mit der Akzeptanz der Bürgschaft durch den Vermieter. Akzeptiert dieser nur die klassische Form der Mietkaution, kann der Mieter auch nicht auf eine entsprechende Bürgschaft zurückgreifen. Immer mehr Vermieter kennen und akzeptieren jedoch die Mietkautionsversicherung als Alternative zur Barkaution. Mit der R+V-Versicherung als renommiertem Sicherungsgeber verfügt das Produkt über eine breite Akzeptanz bei Vermietern. Das Angebot von kautionsfrei.de ist relativ bekannt, was auch über 25.000 mehrheitlich positive Resonanzen bei der Online-Bewertungsplattform eKomi zeigen. Getestet.de bewertet das Angebot als “Sehr gut”, auch Focus Money stuft es als Top-Angebot ein. Anfang 2017 wurde das Produkt vom Bewertungsportal Banking-Check mit „sehr gut“ ausgezeichnet.

Service

Der Webauftritt ist modern und übersichtlich, und für mobile Geräte wie Tablets und Smartphones bestens optimiert. Neben den wichtigen Informationen zum Produkt gibt es auf der Webseite aktuelle News aus der Immobilienbranche. Bei Fragen die nicht auf der Webseite geklärt werden, ist das Unternehmen per E-Mail, per Telefon oder auch per Direktchat erreichbar. Im Falle eines Schadens springt die Versicherung nach Meldung schnell und unkompliziert ein. Die im Hintergrund stehende R+V Versicherung ist eine der ältesten und größten Versicherungsgesellschaften Deutschlands, und steht für Kompetenz und Zuverlässigkeit. Eine Schadensmeldung muss vom Vermieter schriftlich eingereicht werden.

Informationen zum Unternehmen

Hinter kautionsfrei.de steht die plusForta GmbH mit Sitz in Düsseldorf. Das Unternehmen wurde im Jahr 2009 gegründet, und gehört damit zu den ersten Anbietern bargeldloser Mietkautionen. Die plusForta fungiert einerseits als Kautionskasse. Darüber hinaus bietet es jedoch noch weitere Finanzdienstleistungen im Immobiliensektor an, wie z.B. Mietausfallversicherungen und Umzugsfinanzierungen. Bürgschaftsgeber ist die bekannte R+V-Versicherung.

Kontaktdaten
Adresse

Plus Forta GmbH
Talstr. 24
40217 Düsseldorf

Kontakt

Telefon: 0211- 542683-0, Service-Hotline: 0800 – 01 22 333
Fax: 0211-542683-30
E-Mail: info@kautionsfrei.de
Web: www.kautionsfrei.de

Unser Fazit

Kautionsfrei.de ist bereits seit Sommer 2009 auf dem Markt, und profitiert daher von einem hohen Bekanntheitsgrad. Wer eine Mietkautionsbürgschaft abschließen möchte – egal ob als privater oder gewerblicher Mieter – findet in der plusForta GmbH einen zuverlässigen Partner. Das Webportal ist vorbildlich gestaltet, was die Antragstellung kinderleicht macht. Die Kosten sind für den Kunden sehr transparent gestaltet. Viele positive Bewertungen zeigen, dass das Produkt einen guten Ruf hat. Der Anbieter überzeugt durch einen guten Service sowie dank der Absicherung durch die bekannte R+V-Versicherung über eine hohe Akzeptanz in Vermieterkreisen. Aufgrund der Preisstruktur eignet sich die Bürgschaft in erster Linie bei kürzerer Vertragslaufzeit. Dies macht das Produkt insbesondere für Auszubildende, Studenten oder Rentner interessant. Bei längerer Mietdauer bieten hingegen einige Konkurrenten preisliche Vorteile.